Brennerei & Mosterei Stadelmann
Brennerei
Anleitung

Anleitung zum Erstellen der Maische

Damit der Schnaps gute Qualität erreicht, lohnt es sich, beim Einmaischen einige Punkte zu beachten:  

  • Die Qualität des Obstes bestimmt wesentlich den Geschmack des Schnapses. 
  • Achten Sie also darauf, nur qualitativ gute Früchte zu verwenden. (Kein Fallobst)
  • Der Fruchtzucker wird beim Gären in Alkohol umgewandelt. 
  • Den höchsten Fruchtzuckergehalt haben reife Früchte.
  • Achten Sie darauf, dass das Obst sauber ist.
  • Entfernen Sie Blätter und Äste. 
  • Bei Kirschen unbedingt die Stiele entfernen.
  • Kirschen- und Zwetschgensteine können - müssen aber nicht - entfernt werden.
  • Früchte die grösser als Zwetschgen sind, sollten vor dem Einmachen zerkleinert werden. 
  • Verwenden Sie saubere Plasitkfässer. 
  • Verschliessen Sie die Fässer gut und bewahren Sie sie im Trockenen auf.
  • Ein kleines Loch im Fassdeckel (ca. 5 mm) lässt die Gärgase entweichen.
  • Sie können den eingemachten Früchte Gärhefe zugeben.
  • Sobald die Früchte im Fass sind, braucht es etwas Geduld. Der Gärvorgang dauert 6 - 8 Wochen.
  • Im Idealfall bringen Sie die Maische nach 10 - 12 Wochen zum Brennen.  

    Der kleinste Brennhafen der Brennerei Stadelmann fasst 60 Liter Maische. Sie können Kleinaufträge ab 20 Liter Maische zum Brennen bringen.

    Der durchschnittliche Ertrag bei Obstbränden beträgt 6 - 8% der eingemachten Menge.

     

HomeBrennereiMostereiWhiskyEventsKontakt